Spargel mit Schweinefilet ist eine wundervolle Kombination für ein festliches Menü. Ob zu Ostern, Weihnachten oder anderen festlichen Anlässen, Spargel mit Schweinefilet ist leicht zuzubereiten, auch für Anfänger.

Dieses Rezept ist kinderleicht und auch ungeübte Köche können damit ihre Gäste beeindrucken. Der Trick bei der Zubereitung ist eine gute Vorbereitung und perfektes Timing. Aber wozu gibt es Eieruhren?

Das Rezept ist für 2 Personen berechnet.

Zutaten:

1 Kg Spargel (pro Person 500g weißer Spargel)
1 Schweinefilet ( ca 600 bis 800g vom Metzger)
400g kleine Kartoffeln (Drillinge müssen nicht geschält werden und passen hervorragend zum Spargel)
Gewürzmischung für Braten oder Schweinefilet

Für die Hollandaise:

200 g Butter
3 Eigelbe – Ei-Größe L und sehr frisch
1 Limette – klein, frisch gepresst
1 TL Dijonsenf
1 TL Cremè fraiche
1 TL Zucker
½ TL Weißwein-Essig – zum Abschmecken, wahlweise
Salz, Pfeffer – zum Abschmecken

Das ganze Rezept findest du bei Emmi kocht einfach.

 

Vorbereitung:
Den Spargel kannst du schon am Vortag wie oben beschrieben vorbereiten. Auch das Schweinefilet kannst du schon am Vortag würzen und in Frischhaltefolie einwickeln, damit die Gewürze gut durchziehen können.
Die Blitz-Hollandaise kannst du auch schon am Morgen des Festessens, bis auf den Teil mit der Butter, vorbereiten.
Die Kartoffeln waschen und mit 1 TL Salz und Wasser in einem Topf bereitstellen. Dass nimmt dir etwas den Stress und du kannst dich in Ruhe um Deine Gäste kümmern.

Nun kommt die Eieruhr zum Einsatz!

Die Kartoffeln aufsetzen.

Wenn die Kartoffeln kochen (Eieruhr 20 Minuten), das Spargelwasser mit dem Spargel aufsetzen. Beginnt es zu kochen die Eieruhr oder einen Timer auf 10 Minuten stellen.

In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und das Schweinefilet von allen Seiten scharf anbraten, damit es Farbe aufnimmt. Danach in Alufolie wickeln und in den auf höchstens 50°C vorgeheizten Backofen schieben. Hier kann es nachziehen und ist zum Servieren schön rosa in der Mitte.

Nach 10 Minuten den Spargel herausnehmen und auf einer angewärmten Platte ebenfalls in den Ofen stellen.

Jetzt die Blitz-Hollandaise nach Anleitung fertig zubereiten.

Ist alles fertig, musst du die Speisen nur noch auf Tellern anrichten und servieren. Guten Appetit!

Viel Spaß beim Ausprobieren.
Du glaubst du schaffst das nicht? Ich habe mal einen Freund genau nach dieser Anweisung für uns das Abendessen kochen lassen und es schmeckte himmlisch.

 

Ich habe alles vorbereitet und er musste nur noch die Töpfe in der angegebenen Reihenfolge auf den Herd stellen, bzw. Fertiges warm stellen.

Und glaub mir, sonst ließ er sogar das Kaffeewasser anbrennen.

Buchempfehlung

Weck Einkochbuch

Für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen kann ich dieses Weck-Einkochbuch sehr empfehlen.

Neben leicht verständlichen Erklärungen gibt es viele Rezepte, die euch ehrlich überraschen werden.

Für mich persönlich ist es ein Nachschlagewerk, dass ich in meiner Küche nicht missen möchte und es auf Veranstaltungen gerne Interessierten zum durchblättern mitbringe.

Weck-Einkochbuch auf Amazon*
Logo PinfsKochstudio

#PinfsKochstudio – günstig kochen und genießen

Wenn euch der Newsletter gefallen hat, hinterlasst einen Kommentar oder teilt den Newsletter mit euren Freunden.

Ihr wollt in Zukunft per Mail über neue Inhalte, Rezepte und Tipps informiert werden? Dann einfach zum Newsletter anmelden.

Bis bald und leckere Grüße

Eure Pinf

*Zur Refinanzierung der Kosten fürs Webhosting nimmt #PinfsKochstudio am Affiliate Programm von Amazon teil. Bestimmte Begriffe in meinen Beiträgen sind daher mit Links zu Amazon hinterlegt und mit einem * markiert.

Total Views: 341